Besuch des Dentalzentrums während der Pandemie

Liebe Patientinnen und Patienten,

auch während der Verbreitung des Corona-Virus sind wir gern weiter für Sie da. Aber ebenso wie unsere Ärztinnen und Ärzte sowie unser gesamtes Team sich mit großer Verantwortung um Sie und Ihre Belange kümmern, bitten wir Sie, ebenfalls Verantwortung zu übernehmen – für sich selbst und vor allem für andere. Bevor Sie unsere Praxis besuchen stellen Sie sich bitte diese drei Fragen:

• hatte ich Kontakt mit einem bestätigten Corona-Virus-Fall?
oder

• war ich in den letzten zwei Wochen in einem Gebiet, in dem das Coronavirus bestätigt wurde?
und

• habe ich Anzeichen einer möglichen Coronavirus-Infektion (Atemnot, Husten, Fieber, Halsschmerzen)?

Wenn Sie eine der drei Fragen mit „Ja“ beantworten, bitten wir Sie, von einem Besuch unserer Praxis zunächst abzusehen und uns stattdessen anzurufen. Wir besprechen dann mit Ihnen das weitere Vorgehen. So tragen Sie verantwortungsvoll dazu bei, die Ausbreitung von Covid-19 zu verhindern bzw. zu verlangsamen!

Für diejenigen, die die oben gestellten Fragen mit „Nein“ beantworten können und unsere Praxis betreten sowie jene, mit denen wir nach einem persönlichen Telefongespräch einen Termin vereinbart haben:

• Wir verzichten gemeinsam auf das Händeschütteln zur Begrüßung und folgen so einem einfachen Weg, die Übertragung von Krankheitserregern zu senken

• Wir bitten Sie, sich vor Ihrem Besuch gründlich die Hände zu waschen und die im Dentalzentrum vorhandenen Desinfektionsmittel nach Anweisung zu nutzen

• Wir haben Anmeldung und Wartebereich so organisiert, dass Sie – wo immer möglich – Mindestabstände zu anderen Personen einhalten können

• Folgen Sie der Husten- und Niesetikette: Husten und niesen Sie in ein Taschentuch oder in die Armbeuge und drehen Sie sich von anderen Personen weg

• Unsere Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie unser gesamtes Team folgen strengen Anweisungen zur Verminderung von Ansteckungsrisiken – bitte befolgen Sie die Anweisungen unseres Personals genau

• Erschrecken Sie nicht, wenn wir zu Ihrem und unserem Schutz besondere Schutzkleidung tragen

Weitere Informationen:
Sie befürchten, bereits mit dem Corona-Virus infiziert zu sein? Dann kontaktieren Sie telefonisch Ihren Hausarzt oder den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Telefonnummer 116117. Wer Kontakt zu einer infizierten Person hatte, sollte sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen beim zuständigen Gesundheitsamt melden.

20. März 2020 in Allgemein

Zurück zur Übersicht