Stationäre Behandlung in der Zahnklinik

Die Fürsorge wird im Dentalzentrum Essen groß geschrieben. So nutzen wir bei stationären Behandlungen unserer Privatpatienten die Räumlichkeiten der Zahnklinik. Dabei ist die unmittelbare Nähe zum Elisabeth-Krankenhaus und die Kooperation mit dem Herzzentrum der Universitätsmedizin für unsere Privatpatienten von immensem Vorteil. Denn umfangreiche chirurgische, oralchirurgische, implantologische und prothetische Behandlung werden von unseren Spezialisten, wenn medizinisch notwendig, in der Klinik durchgeführt.

Auch eine Behandlung unter Vollnarkose ist, ebenfalls unter Voraussetzung der medizinischen Notwendigkeit, möglich. Sollte nach einem Eingriff ein kurzer oder auch längerer Aufenthalt von Nöten sein, werden unsere Privatpatienten gerne aufgenommen. Risikopatienten erfahren durch die Kooperation mit den Stationen der Krankenhäuser beste Versorgung und allergrößte Sicherheit.

Als Privatklinik unterliegen wir dem § 30 der Gewerbeordnung. Die hier aufgeführten Leistungen werden nicht von Gesetzlichen Krankenkassen übernommen.